Wochen wurde es geschmiedet, so oft es möglich war, kam der Chrono Boost zum Einsatz und doch war es ein Upgrade, das man nicht abwarten konnte. Am 24.01.2019 wurden schließlich die entscheidenden Pylonen gesetzt, damit die zwei High Templar fusionieren konnten, um gemeinsam gestärkt als Archon weiterzukämpfen. Gemeint ist die lang erwartete Fusion von team pheeniX und MindGaming. Nach einer zweijährigen Kooperation in unterschiedlichen Bereichen sowie einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit in diversen Clanwars haben beide Seiten beschlossen, ihr Potential zu einen und zu einem Clan zu verschmelzen. Wir sind stolz darauf, MindGaming, die auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken können, endlich bei uns herzlich willkommen heißen zu dürfen.

Durch den Zusammenschluss vergrößert sich der Starcraft 2 Bereich deutlich. Dies bietet zusätzliche Möglichkeiten, sich auszutauschen und weiterzuentwickeln. Zudem dürfen wir uns auf eine neue Saison unserer interne Clanliga freuen, die in Zukunft noch abwechslungsreicher sein wird. Unknown und pressure werden gemeinsam die Starcraft 2 Sektion leiten.

Auch in der Overwatch Sparte wird es Zuwachs geben. Laut ersten Informationen ist eine regelmäßige Teilnahme an Clanwars geplant. Außerdem findet für die Overwatch Spieler wöchentlich freiwilliges Training statt. Die Leitung dieses Bereichs werden Desolation und Richard übernehmen - also ausschließlich ehemalige Mitglieder von MindGaming.

Gemeinsam haben wir uns entschieden, unter dem Namen team pheeniX aufzutreten und die schon vorhandene und besser ausgebaute iX-Struktur zu nutzen. Dies schließt die Webseite, den Twitch-Kanal sowie unseren Discord- und TS-Server ein. Alle neuen Mitglieder sind gebeten, sich auf dieser Website anzumelden und werden umgehend als vollwertige Member freigeschaltet.

An dieser Stelle möchten wir noch an das neue Format von team pheeniX erinnern. Der iX.talk wird demnächst regelmäßig erscheinen und verschiedenen Inhalt bieten. Der erste Talk fand zum Anlass unserer neuen Mitgliedern statt und ermöglichte ein erstes Kennenlernen auf einer etwas persönlicheren Basis. Das Video findet ihr hier.

Herzlich Willkommen!